20.08.2016, Geschmackserlebnis „Verkostung von alten Weinen: Schatzkiste oder Vergangenheit?“, ab 19:00 Uhr.

Gealterte Weine werden von den Teilnehmer nicht einfach so geöffnet, sondern unter Abstimmung aller zu einer Auswahl von 12 – 16 Flaschen sortiert, eventuell auch dekantiert und dann verkostet. Darunter werden u. a. zur Auswahl auch sein: 1991er Brunello die Montalcino von Banfi, 1990 Château Latour, 1997er Pasqua Amarone, 1988 Calon Ségur von Sagrantino Montefalco Arnaldo Caprai aus dem Jahr 1998….u. v. a.

Stattfinden wird es im SF – Pfalzbüro in der Weinstraße 157 im 1. OG.

Vor der Probe wird in einem Nebenraum ein Abendessen aufgebaut zur vorigen Stärkung.

Der geringe Beitrag von 60 € (für Mitglieder) kommt nur deshalb zur Geltung, weil einige SF Pfalz-Mitglieder „Ihre Schatzkammer“ aufgetan und gespendet haben. Anmelden unter:

slowpfalz@web.de

Mit den Gewinn aus dem Abend wird ein Faltpavillon 3 x 3 Meter angeschafft und Slow Food Pfalz dann kostenfrei zur Verfügung gestellt wird. Diese Faltzelte werden immer wieder an Messetagen oder an Schulen zur Präsentation gebraucht, aber immer wieder ausgeliehen werden muss. Das gehört dann, wenn alles klappt, der Vergangenheit an.