4. Weinraritätenprobe am 18.11.2017, Hambach, Weinstr. 157, 19:00 Uhr.

Weinraritätenprobe am 18.11.2017, es sind jetzt schon 17 Weine eingereicht worden von den Teilnehmern, Mitstreiter werden aber immer noch gesucht…zuletzt kam eine Magnum Château Belgrave – 5. Cru Classé Haut-Médoc von 1989 dazu…

Gealterte Weine werden von den Teilnehmer nicht einfach so geöffnet, sondern unter Abstimmung zu einer Auswahl von ca. 12 Flaschen geöffnet, eventuell vorher auch dekantiert und dann verkostet.
Stattfinden wird es im SF – Pfalzbüro in der Weinstraße 157 und vor der Probe wird in einem Nebenraum ein kleines Abendessen aufgebaut zur Stärkung. Während der Probe wird, wie immer, nur Wasser und Brot gereicht.


Der geringe Beitrag von 60 € kommt nur deshalb zur Geltung, weil einige SF Pfalz-Mitglieder „Ihre Schatzkammer“ aufgetan und gespendet haben.

Eingereicht wurden bisher:

1966er Riesing Beerenauslese_Koehler – Rupprecht

1976er Silvaner und Müller Thurgau Spätlese_Weingut Herbert Kercher

1983er Ruländer Auslese_Peter Stolleis

1987er Ortega Beerenauslese, Weingut Peter Wack, Hambach

1985er Barolo von Bersano

1988er Riesling Spätlese_Weingut Gabel-Peth

1989er Magnum Château Belgrave – 5. Cru Classé Haut-Médoc

1993 Brunello von SENSI

1996 Brunello von Bruno Dalmazio

1997er Amarone_Villa Borghetti_PASQUA

2005er Bordeaux Reserve Colombier

1999er Tignanello

1997er TERREFORT-QUANCARD

2003er Dönnhoff Hermannshöhle

2005er Reserve Colombier

2008er Barolo von Ginestra

Brunello 2006 Il Poggione

Anmelden unter:

https://www.slowfood.de/slow_food_vor_ort/pfalz/termine/geschmackserlebnis_11_2017_1/

 

 

 

 

Bericht über die letzte Raritätenprobe: https://slowfoodpfalz.blog/…/3-raritaetenprobe-in-der-wein…/