Attac-Veranstaltung Postwachstumsökonomie am 01.02.2017, im „Wespennest“ in NW.

Der Klimawandel, Schuldenkrisen, die Verknappung jener Ressourcen, auf deren kostengünstiger Verfügbarkeit das industrielle Wohlstandsmodell bislang ba­sier­te, sowie Befunde der Glücksforschung zeigen, dass die Wachstumsparty vorbei ist. Folglich sind die Möglichkeiten einer Post­wachs­tums­öko­no­mie auszuloten. Demnach ist ein prägnanter Rückbau geldbasierter Versorgungssysteme vonnöten. Suffizienz, moderne Subsistenz und kürzere Versorgungsketten werden dann wichtige Gestaltungsoptionen sein. Zudem ist die Postwachstumsökonomie durch Sesshaftigkeit gekennzeichnet, also durch Glück ohne Kerosin.

flyer_wachstum-um-jeden-preis_attac-nw


Termin & Uhrzeit:

01.02.2017 um 19.00 Uhr im Seminarraum Wespennest in der Friedrichstr. 36, 67433 Neustadt/Weinstr.

 

Beste Grüße, Margarete Erbach
Haberackerstraße 11
67435 Neustadt
Tel: 06321/481904
Mobil: 01590/6058547

margarete_erbach@yahoo.de

Attac Neustadt / Weinstraße

Regionales Bündnis gegen Rechts Neustadt