Wurstige Interessenpolitik_PRESSEINFORMATION – Berlin, 03. Januar 2017

Landwirtschaftsminister Schmidt attackiert die Veggiebewegung, anstatt ernsthaft gegen Verbrauchertäuschung vorzugehen.

Empörung, Schelte, Hohn und Spott. Landwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) hat mit seiner Verbotsforderung für die Bezeichnungen vegetarischer und veganer „Würste“ und „Schnitzel“ eine heftige Abfuhr bekommen. Nicht nur der Deutsche Vegetarierbund und die Herstellerfirmen wehren sich gegen den Vorstoß.

Mehr unter:

pm_wurstige_interessenpolitik